Zum Inhalt springen Menü

Ev. Posaunenchor Belm

Sie sind hier:

So fingt es am 15. Juni 1894 an!

und so wurde der 125. Geburtstag des Posaunenchores Belm gefeiert!

 

 

Mit Ehrengästen, die Grußworte mitbrachten, Ehren-
Urkunden und die Pro Musika-Plakette überreichten.

Landesposaunenwart Christian Fuchs mit den Grußworten des Posaunenwerkes Hannover.

 

 

Bürgermeister Viktor Hermeler von der Gemeinde Belm!

 

 

Landrat Dr. Michael Lübbermann mit der Pro Musika-Plakette

 

 

Schau mal aus einer anderen Perspektive!

Beim Ostergottesdienst auf dem Friedhof

 

 

 

Gemeindefest mit plattdeutschem Theaterstück in der Johannes-Vincke-Schule am 10. + 17. März 2019

In diesem Jahr war alles neu und etwas anders, als die Zuschauer es gewohnt waren. Es gab einen neuen Veranstaltungsort und einen neuen Chorleiter im Posaunenchor.

53 Mal hatten wir bei Lecon im Saal unser Gemeindefest veranstaltet. Dafür sagen wir Thorsten Liebenow herzlichen Dank für diese lange und gute Zeit im Saal Lecon.

Doch Veränderung sollte nicht Stillstand bedeuten und die Theaterspieler und der Posaunenchor haben sich aufgemacht einen neuen Spielort zu suchen und haben schon nach kurzer Zeit eine passende Bühne für das Theaterstück gefunden.

Hier gilt besonders unser Dank an unseren Bürgermeister Viktor Hermeler, der uns sofort zugesagt hat, in den Belmer Schulen nach geeigneten Räumlichkeiten zu suchen. Nach kurzer Terminab-sprache konnten wir uns in der Johannes-Vincke-Schule die Bühne anschauen und wurden vom Schuldirektor Christian Schiffbänker und seinem Team herzlichst und mit offenen Armen aufgenommen. Der Förderverein der Schule unter der Leitung von Maria Beckmann war sofort bereit für alle Kaffee und Kuchen zu organisieren und auch die Räumlichkeiten dafür herzurichten. Hier galt unser Dank auch noch besonders an den Hausmeister Christoph Gerts, der die meiste Arbeit mit den Stühlen in der Aula und den Tischen im Kaffee-Raum hatte. Nicht vergessen sollten wir die Schüler, die alle Besucher und Teilnehmer mit Kaffee und Kuchen sowie Getränken versorgt haben.

Mehr zum Gemeindefest,  klicke hier!

Zurück zum Seitenanfang