Zum Inhalt springen Menü

Ev. Posaunenchor Belm

Sie sind hier:

 

 

Das Konzert beginnt mit dem traditionellen Hochzeitsmarsch, der in jedem amerikanischen Film zu hören ist.

Die Begrüßung der Konzertbesucher übernahm unser Pastor Arne Schipper.

 

 

Chorleiter Dennis Liu dirigiert das Musikstück "I will follow him" aus dem Film "Sister Act" mit Whoopi Goldberg. Gesanglich begleitet wurde der Posaunenchor von Mirjam Rohdenburg.

Aus dem Film "Pirates of the Caribbean" aus dem Jahr 2003 spielte der Posaunenchor anschließend

die Stücke "The Black Pearl" und "The Medallion Calls"

 

 

Danach nahm Meisterpianistin Eun Jung Son-Holtmeyer  am Klavier platz und spielte das Musikstück "Interstellar" zu dem Film "First step"

Im Programm folgte eine Filmmusik mit Gesangseinlage durch Angelina Koppenborg mit dem Titel "My heart will go on" aus dem berühmten Film "Titanic"

                                                             und das Stück "Halleluja" im Duett mit Christioph Holtmeyer

 

 

Mit dem Soundtrack zu "Schindlers Liste" komponiert von John Williams hörten die Konzertbesucher von der Meisterpianistin Eun Jung Son-Holtmeyer eine beeindruckende Klaviervariation

 

 

Mit Sängerin Mirjam Rohdenburg spielte der Posaunenchor den Soundtrack "Gabriellas Song" des schwedischen Filmes "Wie im Himmel" und danach "Don´t cry for me Argentina" aus dem Film "EVITA" komponiert von Andrew Lloyd Webber

 

 

An diesem Abend wurden auch langjährige Bläserinnen und Bläser des Posaunenchores geehrt!

Für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft im Posaunenchor erhielt Elke Weichert vom Landesposaunenwerk Hannover eine Urkunde und Anstecknadel.

Auch die Chormitglieder Horst Krösche und Sebastian Kerl bekamen an diesem Abend für 30 Jahre aktive Bläsertätigkeit eine Urkunde

Auch die 20 Jahre Chormitgliedschaft von Tim Krösche und die 10 Jahre von Malin Tiemeyer sollten nicht unerwähnt bleiben.

 

 

Anschließend spielte Eun Jung Son-Holtmeyer eine Suite zum Film "La La Land" komponiert von Justin Hurwitz

Es folgte das allseits bekannte Lied "Music was my first love" gesungen von Mirjam Rohdenburg und danach das Stück "Hey Jude" aus der Filmkomödie Yesterday

 

 

Nun gab es etwas besonderes, die deutsche Version des Eiskönigin-Soundtracks "Lass jetzt los" vom Oscar prämierten Song "Let It Go" gesungen von Angelina Koppenborg, begleitet am Klavier von Eun Jung Son-Holtmeyer

 

 

Nach dem Schlusswort durch unseren Pastor Arne Schipper gab es ein gemeinsames Lied aller Beteiligten

 

Der Songtext "My Way" von Frank Sinatra, gesungen von Angelina Koppenborg, Christoph Holtmeyer und Mirjam Rohdenburg begleitet am Klavier von Eun Jung Son-Holtmeyer und dem Posaunenchor Belm unter der Leitung von Dennis Liu.

und zum Schluss gab es den verdienten lang anhaltenden Applaus der Konzertbesucher

Zurück zum Seitenanfang